Mitgliederversammlung in Dorfweil

Es war ein verschneiter und schöner Vormittag, den ich am Samstag in der FFS Dorfweil verbringen konnte. Die Mitgliederversammlung der FFS Dorfweil ist immer wieder eine gute Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Rückblick auf das vergangene Jahr und der Ausblick auf das kommende Jahr, zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind.

Die Zahl der Übernachtungen ist gestiegen,  das Kllima bei den Mitarbeitern ist positiv und die positiven Rückmeldungen der Gäste freuen mich sehr. Wie heißt es „Es war wirklich rundum ein sehr schönes Wochenende bei Ihnen in Dorfweil!  Neben dem hervorragenden Essen und der sehr schönen Anlage …“

„Ganz herzlichen Dank für die Gastfreundschaft in ihrem Hause. Was mich beeindruckt hat ist, zu sehen und zu erleben dass wir alle eines Geistes sind und sich das an diesem Wochenende überall gezeigt hat. …“

Nur zwei von vielen positiven Rückmeldungen, über die ich mich natürlich sehr freue. Sie bestätigen auch, dass wir das wir auf einem guten Weg sind, den wir weiter fortsetzen wollen.

Ich bin davon überzeugt, dass die FFS Dorfweil sich auf einem guten Weg befindet. Wir leben in einer Zeit mit sehr vielfältigen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, auch im Rahmen des BEFG’s und darüber hinaus, einen Ort zu haben, wo man u.a. zur Ruhe kommen kann, zur Stille findet und neue Kräfte aus der Begegnung mit Gott und miteinander schöpfen kann.
Dabei bleibt das Anliegen bestehen, dass die FFS Dorfweil satzungsgemäß „Diakonie und Mission durch Wort und Tat als ganzheitlichen Dienst an „jung und alt“ auf der Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus verwirklicht“ – zur Ehre Gottes und zum Wohle der Menschen.

Die Rückfahrt über die verschneiten Strassen und Autobahnen hat dann doch recht lange gedauert. Und als ich abends nach Hause kam, war ich nur froh, wieder „glücklich“ in Siegen gelandet zu sein.